Die Kochbanane

Rein optisch ist die Kochbanane nicht immer eine Schönheit.  Flacher und länger als normale Bananen, zeigt sie sich als eindeutig neue Sorte, die zu jedem Reifegrad ein milder Genuss ist. Die Kochbanane enthält wenig Zucker und viel Stärke, weshalb sie eine besondere Art der Zubereitung benötigt. Sie wird eher wie Gemüse verarbeitet und weniger als Frucht angesehen.

Der feine Unterschied

Kochbananen sollten fest sein. Nehmen Sie keine matschigen Früchte. Sie können diese Bananen mit grüner, gelber oder schwarzer Schale kaufen – je nachdem, wie Sie sie verzehren möchten.

Die Aufbewahrung

Die Aufbewahrung

Bewahren Sie Kochbananen bei Raumtemperatur auf, um einen idealen Reifeprozess zu unterstützen. Eine höhere Temperatur beschleunigt den Reifeprozess. Legen Sie Kochbananen nicht in den Kühlschrank, da sie keine Temperaturen unter 8 °C vertragen.

Die Zubereitung

Kochbananen werden während des Reifens immer süßer. Grüne, unreife Kochbananen sind fest und stärkehaltig – ein wohlschmeckender Kartoffelersatz, der in der Regel gekocht und danach zu Mus zerdrückt wird. Auch frittiert eine besonders leckere Beilage (zum Beispiel als „patacones“ oder „tajadas“ in Südamerika). Gelbe Kochbananen sind süßer und schmecken gebacken, frittiert oder als Mus köstlich. Reife, schwarze Kochbananen sind sehr süß und weich. Genießen Sie sie frisch direkt aus der Hand oder frittiert als Dessert.

Rezepte und mehr Informationen zur Zubereitung erhalten Sie unter www.dole-kochbanane.de

Wann gibt's Kochbananen

no no no no no no no no no no no no
JAN. FEB. MÄR. APR. MAI JUN. JUL. AUG. SEP. OKT. NOV. DEZ.

Und wo kommen sie her?

Ecuador

Kochbananen
Kochbananen

Nährwertangaben

Durchschnittswerte pro 100 g*
Brennwert 122,0 kcal
Eiweiß 1,3 g
Kohlenhydrate 29,6 g
davon Zucker 15,0 g
Fett 0,4 g
davon gesättigt 0,1 g
Cholesterin 0,0 mg
Ballaststoffe 2,3 g
Natrium 4,0 mg
Vitamin C 18,4 mg
Betacarotin 457,0 µg
Vitamin B9 22,0 µg
Kalzium 3,0 mg
Magnesium 37,0 mg
Eisen 0,6 mg
* Durchschnittswerte laut US-Landwirtschaftsministerium und Ciqual

Ob grün, gelb, schwarz - in jeder Farbe ein Genuss

Nach ca. 2 Wochenfrittiert oder zerstampft Nach ca. 3 Wochenzum Kochen, Braten, Backen, Frittieren und Stampfen Nach ca. 4 Wochenals Dessert verwendbar