Die Babybanane

Unsere Babybananen sind etwas für echte Feinschmecker. Süßer und cremiger als die bekannte Obstbanane, ist diese kleinste Bananensorte ein besonderes Geschmackserlebnis.

Und auch auf dem Schulhof sind die kleinen Süßen ein echter Hingucker!

Der feine Unterschied

Die Schale ist gelb bis leicht rosafarben. Keine Bange wegen der braunen „Sommersprossen“ – diese werden durch den natürlichen Zucker hervorgerufen und sind ein Zeichen dafür, dass die Banane reif und süß ist und gegessen werden kann. Bei Babybananen, die den Dole Aufkleber tragen, können Sie sicher sein, dass sie von erstklassiger Qualität sind und im perfekten Zustand zu Ihnen nach Hause kommen.

Die Aufbewahrung

Die Aufbewahrung

Bananen, die noch nicht reif sind, sollten Sie bei Raumtemperatur nachreifen lassen. Die Schale wird sich mit der Zeit braun verfärben, aber das Fruchtfleisch bleibt fest und köstlich.

Die Zubereitung

Die weltweit beliebteste Südfrucht kann jederzeit direkt aus der Hand gegessen werden. Sie verfeinert aber auch exotische Gerichte.

Wann gibt's Babybananen

no no no no no no no no no no no no
JAN. FEB. MÄR. APR. MAI JUN. JUL. AUG. SEP. OKT. NOV. DEZ.

Und wo kommen sie her?

Costa Rica, Ecuador

Babybananen

Nährwertangaben

Durchschnittswerte pro 100 g*
Brennwert 89,0 kcal
Eiweiß 1,1 g
Kohlenhydrate 20,6 g
davon Zucker 14,7 g
Fett 0,3 g
davon gesättigt 0,1 g
Cholesterin 0,0 mg
Ballaststoffe 2,3 g
Natrium 1,0 mg
Vitamin C 10,4 mg
Betacarotin 47,0 µg
Vitamin B9 21,5 µg
Kalzium 6,5 mg
Magnesium 28,5 mg
Eisen 0,3 mg
* Durchschnittswerte laut US-Landwirtschaftsministerium und Ciqual